Allgemeines zur Rügenschen BäderBahn

                                        Betreut durch: Marvin Bötzer & Maurice Ansorge


Der "Rasende Roland" fährt schon seit 1895 über Deutschlands größte Insel. Das heute verbliebene "Reststück" ist ca. 26 Km lang und führt von Göhren über Baabe, Sellin, Binz über einige kleine Dörfer und große Wiesen nach Putbus und anschließend über ein Dreischienengleis nach Lauterbach Mole. Weitere, heute leider nicht mehr vorhandene Schmalspurstrecken auf Rügen führten von Putbus nach Altefähr und von Bergen über Fährhof nach Altenkirchen. Auf letztgenannter Strecke mussten Lok- und Wagenmaterial über eine Fähre transportiert werden, um den nördlichen Streckenabschnitt mit dem südlichen zu verbinden. Die heutige Strecke, welche bereits seit den ´70er Jahren dem Denkmalschutz unterliegt, wird von der "Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH" betrieben und erfreut Jahr für Jahr Touristen und Eisenbahnfreunde mit ihrem vielfältigen Fahrzeugpark und der abwechslungsreichen Streckenführung. Ein Besuch ist auf jeden Fall lohnenswert und sehr zu empfehlen!

99 1782-4 kurz hinter dem Hp Beuchow © Sammlung Ansorge
99 1782-4 kurz hinter dem Hp Beuchow © Sammlung Ansorge